Your address will show here +12 34 56 78
VERANSTALTUNGEN

Etwa einmal im Monat findet unsere Kunstpause statt. Meistens besteht das Programm aus einem Vortrag zu Themen von Graffiti bis zu Anselm Kiefer, von Quadraten bis zu schreibenden Malern. Manchmal bieten wir aber auch Führungen durch aktuelle Ausstellungen an oder ermöglichen euch Einblicke in einzelne Abteilungen der Kunsthalle. Bei einem Glas Wein setzen wir uns anschließend zusammen und diskutieren untereinander und mit Kulturschaffenden. Über die aktuellen Termine und Treffpunkte könnt ihr euch auf Facebook, Instagram oder auf unserer Startseite informieren. Wir freuen uns auf euch!

MAI

4. Mai 2022

Eröffnung STUDIO | Sara Nabil

Sara Nabils Arbeiten bewegen sich zwischen visionärem Traum und realem Alptraum. In Zeiten der Machtergreifung der Taliban sind die Rechte afghanischer Frauen erneut in Gefahr und ein hart umkämpftes Gut für den Erhalt ihrer gesellschaftlichen Teilhabe. In ihren immersiven, multimedialen Rauminstallationen verbindet die aus Afghanistan stammende Künstlerin Themen von (Un-)Freiheit, Traum und Identität – stets mit dem Anspruch, sich für die Gleichberechtigung von Frauen einzusetzen. Ihre Kritik an patriarchalen Gesellschaften und Strukturen formuliert sie in politisch aktuellen Installationen und Performances mit den Mitteln der Kunst – ihre künstlerische Arbeit gibt Nabil die Stimme zurück, die ihr in ihrem Heimatland entzogen wurde: Art is a tool through which I can achieve my goal of making contributions to make societies adhere to gender equality, principles of open society, justice and fairness. Kunst ist ein Werkzeug, mit dem ich das Ziel verfolge, einen Anstoß für Gesellschaften zu geben, Gleichberechtigung, die Prinzipien einer offenen Gesellschaft, Gerechtigkeit und Fairness zu vertreten. (Sara Nabil)

13. Mai 2022

Lange Nacht der Fotografie

Im Rahmen der Langen Nacht der Fotografie haben die sechs beteiligten Ausstellungshäuser der Biennale für aktuelle Fotografie bis 23 Uhr geöffnet. Begleitet uns bei einem gemeinsamen Ausstellungsrundgang!

25. Mai 2022

Buchclub | Johann König – Blinder Galerist

Andy Warhol, Isa Genzken, On Kawara, Rosemarie Trockel – von Kindheit an ist Johann König von großen Künstler:innen und ihrer Kunst umgeben. Mit zwanzig Jahren gründet er eine Galerie, obwohl er kaum etwas sieht. Was bedeutet es, nicht sehen zu können und Galerist zu werden? Wie kann man sich Kunst erschließen, wenn man sich auf seine Augen nicht verlassen kann? Was ist Sehen überhaupt, wenn die Welt um einen herum verschwimmt? Als Kind bekommt Johann König von Gerhard Richter Indianerkassetten geschenkt. Sein Vater Kasper nimmt ihn mit in die Städelschule und nach New York in das Atelier von Jeff Koons. Ein tragischer Unfall mit zwölf Jahren wirft ihn komplett aus der Bahn. Am tiefsten Punkt erkennt er, dass Kunst seine Rettung ist. In einer Betonkirche aus den Sechzigern betreibt er heute eine der spektakulärsten Galerien Deutschlands.

JUNI

29. Juni 2022

18.30 Uhr

What ́s new?

Gemeinsamer Rundgang durch die Kunsthalle Mannheim, um die neu angekauften Werke des Förderkreises zu entdecken.

JULI

7. Juli 2022

19.30 Uhr

Film&Kunst | Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit

Der niederländische Künstler Vincent van Gogh verbringt seine späte Schaffenszeit in Arles und in Auvers-sur-Oise im Süden Frankreichs. Dort gelingt dem Maler ein kreativer Durchbruch und er erlebt Höhen und tragische Tiefen. Die Kunst wird zum Lebensinhalt, doch er muss mit Anfällen kämpfen und wird in eine Nervenheilanstalt eingewiesen. Später wird er von zwei bewaffneten Jünglingen attackiert und in den Bauch geschossen.

Tickets über Cinema Quadrat (Förderkreismitglieder erhalten eine Ermäßigung)
13. Juli 2022

Preview | Rimini Protokoll

In der Kunsthalle verwandelt sich der Ausstellungsraum im Juli 2022 in eine begehbare Installation. Teils mit Tablets und Kopfhörern ausgestattet, bewegen sich die Besucher*innen durch Szenarien einer Großstadt und schlüpfen in die Rolle unterschiedlicher Protagonist*innen. URBAN NATURE heißt die neuste Produktion des Autoren-Regie-Teams Rimini Protokoll, das international Ausstellungs- und Theaterprojekte realisiert. 2022 setzt die Kunsthalle Mannheim das multimediale und interaktive Ausstellungsprojekt in Kooperation mit dem Nationaltheater Mannheim um.

27. Juli 2022

Buchclub | Hans Ulrich Obrist - Kuratieren!

„Kuratieren“ ist zu einer coolen Parole geworden – der Begriff expandiert vom Metier der Museumsleute in alle Lebensbereiche und erfasst ein Lebensgefühl, in dem nahezu alles zur Kunstform wird. Hans Ulrich Obrist schildert, worum es bei seiner Arbeit geht. Welche Bedeutung hat dieser gewaltige Energiestrom der Kunstszene für das Verständnis unserer Gegenwart? Und was ist die Philosophie hinter dem „Kuratieren“? Obrist, der mit 24 Jahren seine erste Ausstellung in seiner Küche kuratiert hat, erzählt von seinem Weg, von befreundeten Künstlern wie Gerhard Richter, Peter Fischli und David Weiss oder Alighiero Boetti und vom obsessiven Leben mit der Kunst und für die Kunst.

BUCHCLUB

In regelmäßigen Abständen treffen wir uns in einem Café oder einer Bar, um uns über das Gelesene auszutauschen. Aktuell finden unsere Treffen via Zoom statt. Schreibt uns gerne eine Nachricht (artgenossen(a)artgenossen-mannheim.de) und wir schicken Euch den Link zu unserem nächsten Buchclub zu!